BITCOIN Pension - eine echte Alternative zur staatlichen Rente

09.02.2018

Eins ist sicher, die Rente. So lautet der Spruch des damaligen Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung Norbert Blüm (CDU). Heute wissen wir, die staatliche Rente ist grandios gescheitert und ist alles andere als sicher.

Die Rentenvorsorge ist grandios gescheitert, hat sich gar zum Massengrab für Lebensversicherungen und andere Anlagemodelle entwickelt. Viele dieser Altersabsicherungen können schon heute nicht mehr die Bedürfnisse der Menschen im späteren Ruhestand decken.

Dazu kommt, dass die Regelarbeitszeit immer länger wird und dadurch die Pension inflationär geringer ausfällt Auch die Besteuerung leistet ihren Teil an der negativen Entwicklung.


  • Viele Menschen sind selbständig. Auf Grund hoher Belastungen ist es den meisten nicht möglich, eine angemessen Vorsorge zu betreiben.

  • Hartz-IV-Empfänger sind in der Regel nicht in der Lage, sich fürs Alter abzusichern. Die Folge sind Altersarmut und Menschen, die noch mit 70 oder gar älter Jobs auf 450 €-Basis ausüben müssen.

  • Demographisch betrachtet baut sich bis 2030 eine riesige Welle von Pensionären auf. Bisher gibt es keine vernünftigen Konzepte zur Bewältigung dieser Herausforderung.

  • Aufgrund der undurchsichtigen Zinsgarantien bei der Altersvorsorge fehlt ein wesentliches Argument, um Arbeitnehmer länger an ein Unternehmen zu binden – Unsicherheit statt Garantie.


BITCOIN Pension - Echte Alternative zur Rente

Umdenken eröffnet neue Optionen


Der BitCoin Pension Bond ermöglicht erstmals in der Geschichte, die Rentenvorsorge und die betriebliche Altersvorsorge auf eine hochverzinsliche Basis zu bringen.

Warum BitCoins ? Seit seiner Entstehung 2008 hat der BitCoin – gerade in den letzten zwei Jahren – unglaublich an Wert zugelegt. Durch seine deflationäre Art und dank der Eigenschaft als Währung hat sich eine neue, andere Ökologie um den BitCoin aufgebaut. Das führte dazu, dass Länder u.a. Japan den BitCoin als offizielle Zweitwährung akzeptieren. Der BitCoin ist

  • Sicherer, transparenter und schneller als das SEPA-Lastschriftverfahren
  • Ohne Bankensystem – rein computergesteuert
  • Nahezu überall kann mit BitCoins bezahlen werden – entweder direkt oder per Anbindung ans Visakartensystem.
  • Einfach Geld per Handy schnell zu einem Bruchteil der üblichen Gebühren überweisen
  • Ausschließlich eigene Kontrolle über sein Geld und das Konto. Das bedeutet, neben dem Zugriff auf den „Public Key“ (vergleichbar mit der IBAN) auch auf den „Private Key“ (vergleichbar mit Pin und Tan) kann alles ohne Bank erledigt werden.


Im März 2016 lag der Kurs für ein BitCoin (BTC) bei 450 $. Im Oktober 2017 pendelt dieser um die 6.000 $ Marke. Seit der Etablierung des BTC vor knapp 10 Jahren gewann die Kryptowährung einen enormen wirtschaftlichen Stellenwert. Bis zum Jahr 2140 wird die Wertsteigerung weiter zuverlässig steigen.

Dieser Fakt ermöglicht es, eine Kapitalanlage mit einer Rendite von über 15 % zu schaffen. Das ist mehr als bei allen anderen seriösen Kapitalanlageoptionen.


Nähere Informationen zur BITCOIN Pension finden Sie hier.


Anmerkung: Vor rund 25 Jahren kamen Internet-Seiten auf den Markt und viele Unternehmer zweifelten den Sinn einer eigenen Unternehmens-Homepage. Wo für braucht man das? Heute fragt keiner mehr und gilt jedes Unternehmen ohne eigene Internetseite als veraltet und rückständig.

Ähnlich verhielt es sich mit Email-Accounts. Wo für braucht man denn Emails, war die hinlängliche Frage vieler Unternehmer. Und heute? Heute ist es normal und gehört zu unserem betrieblichen wie auch privaten Alltag dazu, denn wir kommunizieren beinahe ausschließlich mittels Emails.

Genau so wird es sich mit den Bitcoin verhalten, er wird immer mehr zum digitalen Zahlungsmittel und wir sich mehr und mehr im geschäftlichen wie auch privaten Umfeld etablieren und Akzeptanz bekommen. Mit dem Bitcoin stehen wir am Anfang einer weiteren unglaublichen Veränderung. Und auch diesesmal werden diejenigen zu den Gewinnern gehören, die das Potenzial und die Chancen rechtzeitig erkennen. Von daher empfehelen wir, sich mit kryptischen Währungen und dem Bitcoin zu beschäftigen. Die Welt wartet nicht auf uns.


Sind Ihnen Ihre Mitarbeiter was wert? Dann sollten Sie dies mal lesen
Sind Ihnen Ihre Mitarbeiter was wert? Dann sollten Sie dies mal lesen

08.02.2018

"Wie man in den Wald rein ruft, so schallt es auch heraus" in diesem Spruch liegt viel Wahrheit, gerade auch im Umgang mit den eigenen Mitarbeitern im Betrieb.

Infrastruktur-Projekt "Neue Seidenstaße": Angriff Chinas auf Europa
Infrastruktur-Projekt "Neue Seidenstaße": Angriff Chinas auf Europa

05.02.2018

Straßen und Schienen, über tausende Kilometer, zwischen Asien und Europa, See- und Flughäfen, Kraftwerke, Pipelines und Logistikzentren - 900 Milliarden Dollar investiert China in den Aufbau der "Neuen Seidenstraße".

Mitarbeiterbindung verlangt nach richtiger Mitarbeiterführung
Mitarbeiterbindung verlangt nach richtiger Mitarbeiterführung

31.01.2018

Was bindet Mitarbeiter im Betrieb? Geld, so die Meinung von Unternehmern. Das stimmte in der Vergangenheit, heute nur noch bedingt. Bedeutsam ist die richtige Führung, denn Mitarbeiter kommen wegen des Jobs und gehen wegen des Chefs und Vorgesetzten.

Spaß, Unterhaltung, Unternehmerkollegen kennenlernen - Kommunikatives Kochen
Spaß, Unterhaltung, Unternehmerkollegen kennenlernen - Kommunikatives Kochen

27.01.2018

Essen muss jeder, Essen ist immer Anlass mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen - Kommunikatives Kochen. Beim gemeinsamen Kochen und Essen lernt man seine Mitköche kennen, erfährt aus welchen Unternehmen sie kommen und schon hat man einen Kontakt.

Unternehmertreffen Schreinerei KAPPEN - Digitalisierung und Kalkulation im Handwerk
Unternehmertreffen Schreinerei KAPPEN - Digitalisierung und Kalkulation im Handwerk

25.01.2018

Die Digitalisierung und Kalkulation im Handwerk waren die aktuellen Gesprächsthemen des Unternehmertreffens von WIW | Wirtschaft in Westfalen bei der Fa. Schreinerei KAPPEN in Medebach/Dreislar.

Mobbing am Arbeitsplatz: Wann Arbeitgeber eingreifen müssen
Mobbing am Arbeitsplatz: Wann Arbeitgeber eingreifen müssen

24.01.2018

Kleine Gemeinheiten, große Schikanen und gezielte Demütigungen können das Berufsleben für Mitarbeiter zur Hölle machen. Kein Arbeitgeber darf sich einfach aus der Verantwortung stehlen. Austausch mit einer Mediatorin und einem Arbeitsrechtler.

Datenschutz-Grundverordnung 2018: Die Uhr tickt bereits
Datenschutz-Grundverordnung 2018: Die Uhr tickt bereits

20.01.2018

Datenschutz ist für Unternehmen zu einem zentralem Thema geworden. Zum einen die Sicherheit der eigenen Daten, zum anderen weil Verbraucher, Kunden und Partner zunehmend darauf achten, wie es um den Datenschutz in Ihrem Unternehmen bestellt ist.

Der Eine sucht, der Andere bietet - WIW verbindet
Der Eine sucht, der Andere bietet - WIW verbindet

15.01.2018

In einem Netzwerk eingebunden zu sein, kann viele Vorteile bringen, aber nur dann, wenn es ein aktives Netzwerk ist. Das WIW-Team besucht täglich Betriebe und verbindet Suchende und Anbieter - Stecker und Steckdose. Wir bringen Unternehmen in Kontakt.

Buch-Tipp: Agile Teams - Neue Herausforderungen meistern
Buch-Tipp: Agile Teams - Neue Herausforderungen meistern

09.01.2018

Schnell, beweglich und effizient – agil müssen Unternehmen heute sein um dauerhaft Erfolg zu haben. Der wichtigste Rohstoff für agile Unternehmen sind dabei motivierte Mitarbeiter und agile Teams.