Der Unterschied macht`s - Erkennen des eigenen Unternehmens

16.06.2017

Die Märkte sind gesättigt. Für alles gibt es genügend Anbieter. Wie hebt man sich in einer solchen Situation von den anderen ab? Ein etwas anderer Workshop vermittelte neue Sichtweisen des eigenen Tuns.

Kunden fällt es bei den allermeisten Produkten oder Dienstleistungen schwer, Unterschiede auszumachen – der Preis wird somit häufig zum einzigen Entscheidungskriterium. Eine fatale Entwicklung, der man mit einer klaren Positionierung und dem Herausarbeiten von Alleinstellungsmerkmalen entgegenwirken kann.

Kleine und mittlere Betriebe diskutieren die eigenen Geschäftsmodelle - Sichtweisen trainieren

"Um eine differenzierte Positionierung herausarbeiten zu können, ist es wichtig, die eigene Sicht auf das Produkt oder die Dienstleistung zu verändern. Man muss die Perspektive der Kunden einnehmen, quasi das Geschäftsmodell aus der "Brille des Kunden" sehen, um Ansätze für eine einzigartige Positionierung zu finden", so der Fachmann für Unternehmenskommunikation Oliver Schönfeld.

Workshop "Alleinstellungsmerkmale" - Unternehmer diskutieren die eigenen Geschäftsmodelle

In dem WIW-Workshop stellten sich 10 Unternehmen vor und diskutierten die eigenen Geschäftsmodelle und die präsentierten Alleinstellungsmerkmale, Werte, Zielgruppen und was sie glauben besonders gut zu können, mit der Teilnehmerrunde. Was anfangs ungewöhnlich wirkte, entwickelte sich zu einer tiefgehenden, eindrucksvollen Diskussion, mit gewaltigen Lerneffekt.

Jeder präsentierte sein Geschäftsmodell, die anderen Teilnehmer nahmen die Rolle des Kunden ein und reflektierten Positives und Auffälliges

"Ob Selbstständiger, Handwerksmeister, Shop-Betreiber, Personaldienstleister oder Hersteller von Verpackungen, jedes Unternehmen ist anders. Ob Einzelunternehmen oder Industrieunternehmen, ob fünf oder 100 Beschäftigte, die Herausforderung ist für alle gleich, die Beantwortung der Frage "Wie findet mich der Kunden und warum soll er bei Ihnen kaufen und nicht bei der Konkurrenz?", so Peter Kaufmann von WIW | Wirtschaft in Westfalen.

Sehr schnell erkannten die Teilnehmer die Bedeutung einer eigenen Kommunikationsstruktur, denn entscheidend ist es die richtigen Rädchen in seinem eigenem Marketing- und Vertriebsgetriebe zu haben. Weniger ist häufig mehr. Peter Kaufmann: "Zu erkennen woher und durch welche Aktivitäten und Maßnahmen neue Kunden angelockt werden, ist der Schlüssel zur Lösung. Da jedes Unternehmen Kunden verliert, muss auch jedes Unternehmen neue Kunden hinzu gewinnen, am besten mehr wie es verliert, denn nur das bedeutet wirtschaftliche Entwicklung des eigenen Unternehmens". 

WIW-Workshop "Alleinstellungsmerkmal, so stechen Sie aus der Masse hervor"

Innovationen sind das was alle suchen, aber die sind sehr selten und darauf zu warten gefährdet die Existenz eines jeden Unternehmens. Alleinstellungsmerkmale können organisatorischer, logistischer oder auch persönlicher Natur sein. Sie bieten die Chance, sich kundenseitig deutlich hervor zu heben und damit sichtbarer zu sein, wie der eigenen Wettbewerb.

Nächster Workshop "Alleinstellungsmerkmale" kommt bestimmt, nehmen Sie teil

An die Teilnehmer unseres 1. Workshops zum "Thema "Alleinstellungsmerkmale" ein herzliches Dankeschön, ebenso an den Referenten Oliver Schönfeld. Sie interessieren sich für eine Teilnahme an unseren WIW-Workshop? Dann sprechen Sie uns unverbindlich an. Kontakt : info@wirtschaftinwestfalen.de
Kommentare
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Hier können Sie einen Kommentar verfassen

Bitte gegen Sie mindestens 10 Zeichen ein.
Berechnen Sie 4 - 2
KfW erweitert Förderung um den Schwerpunkt "Digitalisierung"
KfW erweitert Förderung um den Schwerpunkt "Digitalisierung"

14.06.2017

Die KfW unterstützt ab dem 1. Juli 2017 gezielt die digitale Transformation und die Innovationstätigkeit des Mittelstandes mit neuen Förderprogrammen.

3D Laser Sinter Technologie und Entwicklungsplattform - LMD
3D Laser Sinter Technologie und Entwicklungsplattform - LMD

08.06.2017

Sie entwickeln individuelle Greifer und Roboter-Handlings-Systeme. sie produzieren Sonderteile, Prototypen und Kleinserien mittels der 3D-Druck-Laser-Sinter-Technologie und sie gestalten Lösungen für die Zukunft - LMD in Lennestadt.

Maschinenakte - Innovative Wege in der Instandhaltung
Maschinenakte - Innovative Wege in der Instandhaltung

07.06.2017

Die Digitalisierung ergreift zunehmend Instandhaltungsbereiche produzierender Unternehmen und vereinfacht die Abläufe, Prozesse und Steuerung nachhaltig.

Kryptowährung "Bitcoin" - Kurs auf 3000 Dollar Marke
Kryptowährung "Bitcoin" - Kurs auf 3000 Dollar Marke

06.06.2017

Immer mehr Unternehmer und Privatleute entdecken die Faszination der Kryptowährungen. Die digitale Währung Bitcoin wird bald schon eine neue Grenze knacken. Was geht da ab?

Der eigene Newsletter - Viele Chefs unterschätzen die Chancen
Der eigene Newsletter - Viele Chefs unterschätzen die Chancen

03.06.2017

Interessant aufbereitete Inhalte in Kombination mit einem kreativen Design sorgen beim Empfänger für Aufmerksamkeit. Daher ein Newsletter das ideale Instrument, um Interessenten mit Geschichten rund um das Produkt oder die Dienstleistung zu fesseln.

Neue Kunden - Verstehen, wie People-Business funktioniert
Neue Kunden - Verstehen, wie People-Business funktioniert

02.06.2017

Trotz tropischer Hitze ein interessantes Gespräch zum Thema "Neukundengewinnung", mit Jürgen Schöbel von der Fa. CTK Jürgen Schöbel GmbH und Oliver Schönfeld vom Redaktionsbüro Oliver Schönefeld, beim Treffen im WIW-Büro.

Erst das Ziel. Was Kunden sagen, aber in Wirklichkeit möchten.
Erst das Ziel. Was Kunden sagen, aber in Wirklichkeit möchten.

01.06.2017

Wir brauchen eine neue Internetseite. Wir möchten einen Newsletter haben, wie der Wettbewerber ihn hat. Wie bauen wir eine gute Facebook-Seite?...so oder ähnlich lauten die Wünsche der Kunden. Doch in Wirklichkeit wollen sie etwas ganz anderes.

Lohnoptimierung - Kleinigkeiten mit großer Wirkung
Lohnoptimierung - Kleinigkeiten mit großer Wirkung

31.05.2017

In Zeiten des Mangels an guten Mitarbeitern, ist die Lohnoptimierung ein tolles Instrument, um sich vom Mitbewerber abzuheben. Mit Lohnoptimierung steigt die Attraktivität Ihres Unternehmens.

Mitarbeiter richtig einstellen und entlassen - Frank Hirtes informiert
Mitarbeiter richtig einstellen und entlassen - Frank Hirtes informiert

26.05.2017

Eine tolle Info-Veranstaltung zum Thema "Mitarbeiter richtig einstellen und entlassen" mit Frank Hirtes, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht aus Bochum. Für die Teilnehmer viele Informationen, kurz und knapp auf den Punkt gebracht.