Mitarbeiter richtig einstellen und entlassen: Die Tür ist da vorn

Wann:
13.03.2018, Beginn 14:00 Uhr
bis
13.03.2018, voraussichtlich 17:00 Uhr
Wo:
Sunderland Hotel
Rathausplatz 2
59846 Sundern
Kategorie:
WIW-Akademie
Schlagworte:
Abmahnung, Arbeitsverträge, Beweislast, Darlegungslast, Kündigung,

Termin herunterladen Veranstaltung empfehlen Ausdrucken

Info-Veranstaltung am 13. März 2018 (14.00-17.00 Uhr) in Sundern

 

Ein entscheidender Erfolgsfaktor für den Aufbau oder die Erweiterung Ihres Unternehmens sind die "richtigen" Mitarbeiter, denn nur mit qualifiziertem und motiviertem Personal werden Sie Ihre Unternehmensziele erreichen.

Mitarbeiter richtig einstellen, abmahnen und entlassen - Was Sie unbedingt beachten sollten


Bei der Einstellung neuer Mitarbeiter gehen Sie als Arbeitgeber weitreichende Verpflichtungen ein, die sich kostenmäßig niederschlagen. Es gibt viele Möglichkeiten, wie man ein Arbeitsverhältnis gestalten kann – Teilzeit, Vollzeit, befristet, unbefristet oder nur zur Probe? Was ist sinnvoll?

Sollte der Mitarbeiter gegen seine arbeitsvertraglichen Pflichten verstoßen, so muss man auch an eine Abmahnung denken. Wir zeigen Ihnen das richtige Vorgehen und typische Fehlerquellen, die es zu vermeiden gibt.

Recht haben und Recht bekommen sind zweierlei - Vermeiden Sie teure Fehler


Leider ist es als Arbeitgeber unausweichlich, dass man sich von Mitarbeitern trennen muss. Gerade bei Kündigungen kann man viel falsch machen. Solche Fehler sind in der Regel teuer, da der Mitarbeiter mit Erfolg vor Gericht seine Rechte durchsetzen wird. Wir zeigen Ihnen Wege, wie Sie rechtskonform die Kündigung aussprechen und gelassen einen drohenden Kündigungsschutzprozess abwarten können.

 

Als Referent konnten wir Herrn Frank Hirtes (Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Mediator) gewinnen. Er betreibt seit 15 Jahren eine ausschließlich auf das Arbeitsrecht spezialisierte Kanzlei, mit Sitz in Bochum und Arnsberg.

 

Arbeitsverhältnisse und Arbeitsverträge können sich als teure Abenteuer herausstellen. Das muss nicht sein! In der Info-Veranstaltung erfahren Sie mehr darüber, wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Anmeldung und die Kosten.

 

Ihr Team von WIW | Wirtschaft in Westfalen

 ______________________________________________________

 

 

Investition

Die Teilnahmegebühr beträgt 69 EUR, für Teilnehmer aus Betrieben des Netzwerkes WIW | Wirtschaft in Westfalen 29 EUR, jeweils zzgl. der gesetzlichen MwSt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir um eine verbindliche Anmeldung. Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine entsprechende Anmeldebestätigung und Rechnung.

Bei Absagen nach dem 10.03.2018, bei Nichterscheinen oder krankheitsbedingter Absage stellen wir den vollen Betrag in Rechnung. Sie haben allerdings die Möglichkeit einen Stellvertreter als Ersatz zu benennen.