Inveon GmbH

Die Auswahl Ihres neuen Autos oder Lkw`s dauert oftmals Stunden, Tage oder gar Wochen, denn Sie möchten möglichst wenig dafür bezahlen. Ist der Vertrag dann unterschrieben und das neue Fahrzeug angemeldet, denkt kaum einer mehr an eventuelle fatale Folgen, eines möglichen Totalschadens oder Diebstahls.

 

Was Sie wissen sollten, wenn Sie einen Leasing- oder Finanzierungsvertrag abschließen

 

Im Falles eines Totalschadens (sobald die Reparaturkosten mehr als 60% des Anschaffungspreises ausmachen) oder des Diebstahls, endet Ihr Leasingvertrag und fast immer offenbart sich dann eine schmerzhafte Lücke (GAP), in Gestalt einer ungeplanten Forderungsdifferenz.

 

Dieses Loch kann bei Luxuskarossen oder bei Nutzfahrzeugen sogar mehrere zehn Tausend € betragen und ist stets von Ihnen zu begleichen, sogar dann, wenn eine entsprechende Regelung in ihrem Leasingvertrag fehlt. Selbiges gilt ebenfalls bei Fremdverschulden.


Anzahlung ist futsch

 

Ganz bitter wird es, wenn Sie zu Beginn des Leasingvertrags eine Anzahlung geleistet haben, diese steht nämlich in vollem Umfang dem Leasinggeber zu. Einzig der Teil der Zinsen, der auf alle noch ausstehenden Raten einschließlich einer evtl. Restrate anfällt, wird Ihnen angerechnet.

 

GAP24 - Absicherung mit der Inveon GmbH

 

Die Inveon GmbH bietet entsprechende GAP-Versicherungen für Leasingverträge, Mietkaufverträge oder Finanzierungskaufverträge an. GAP-Versicherungen sind eine sinnvolle Absicherung bestehender Restrisiken.

Inveon GmbH